In enger Zusammenarbeit mit der Ruder-Club Deutschland Stiftung Rudern unterstützen wir ideell wie finanziell ein Reihe an Projekten wie z.B.:

  • Die Ruder-Bundesliga als wichtige Veranstaltungsserie, um Aktive an unseren Sport und ihre Vereine zu binden.
  • Nicht-olympische Bootklassen bei Ihrer vom DRV nicht unterstützen Teilnahme bei Weltmeisterschaften.
  • Das deutsche Para-Ruderteam mit der Einerfahrerin Sylvia Pille-Steppat und dem Vierer-mit um Susanne Lackner.
  • Für die Siegerinnen im Schülerinnen-Achter im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia loben wie jährlich ein Preisgeld aus.